Fahnen- und Textilkontor


Startseite
Produkte
Materialien
Produktion
Konfektion

Datenschutzhinweise und Informationen nach Art. 12 und 13 DSGVO

 

Bei der Internetpräsenz www.fahnenundtextilkontor.de handelt es sich um ein Angebot des

FAHNEN- und TEXTILKONTORS, Inh. Ellen von Hartz-Geitel.

 

I. Verantwortlicher

Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf dieser Internetpräsenz und für damit in Zusammenhang stehenden Verarbeitungsvorgänge ist "Verantwortlicher" im Sinne von Art. 4 Nr. 7 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO):

 

FAHNEN- und TEXTILKONTOR

Inh. Ellen von Hartz-Geitel

Warnemünder Str. 17

D - 14199 Berlin

Kontakt:

Telefon: +49 (0)30 - 63 91 66 22

E-Mail: info@fahnenundtextilkontor.de

 

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Internetpräsenz www.fahnenstyling24.de. Für Angebote anderer Anbieter ("Drittangebote"), die gegebenenfalls über unsere Internetpräsenz erreichbar sein können, gelten unsere Datenschutzhinweise nicht. In solchen Fällen sind wir auch nicht für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen solcher Drittangebote verantwortlich i.S.v. Art. 4 Nr. 7 DSGVO.

 

II. Hinweise und Informationen zur Datenverarbeitung

Soweit sich im Folgenden nicht ausdrücklich abweichende Angaben finden, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich innerhalb Deutschlands und der Grenzen der Mitgliedstaaten der Europäischen Union. Eine Übermittlung von Daten in Drittstaaten nehmen wir jedenfalls dann vor, wenn Sie uns zu einer solchen Datenübermittlung anweisen, wie bspw. bei Angabe einer Liefer- oder Rechnungsanschrift in einem Drittstaat oder bei Angabe einer E-Mailadresse zu Kommunikationszwecken, die außerhalb der Europäischen Union gehostet wird.

 

1. Nutzung der Internetpräsenz

Sie können unsere Internetpräsenz grundsätzlich nutzen, ohne uns Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir verarbeiten dann

  • Ihre IP-Adresse,
  • den Namen der aufgerufenen Internetseite bzw. abgerufenen Datei und den Zeitpunkt des Auf- bzw. Abrufs,
  • die von Ihrer Software ggf. übermittelten Daten (bspw. Browser-Typ und Browser-Version),
  • die übertragene Datenmenge und
  • den Fehlerstatus des Abrufs.

 

Diese Daten werden von uns nach Art. 6 Abs. 1 b) und f) DSGVO zur Administration, zur technischen Absicherung, zur Verfolgung von Straftaten, zur Geltendmachung von zivilrechtlichen Ansprüchen, zur Vorbereitung von Vertragsabschlüssen mit Ihnen und zur Verbesserung der Internetpräsenz verwendet.

 

Die IP-Adresse von der aus ein Zugriff auf unsere Internetpräsenz stattgefunden hat, wird regelmäßig nach sieben Tagen aus unseren Logdateien gelöscht. Von uns wird diese IP-Adresse nur bei Angriffen auf unsere Internetpräsenz länger gespeichert und gegebenenfalls ausgewertet, um einen zuvor für uns anonymen Nutzer zu identifizieren. In diesem Fall haben wir ein berechtigtes Interesse an der weitergehenden Verarbeitung, um den Angriff auf unsere Internetpräsenz abzuwehren, den Ursprung des Angriffs zu ermitteln, um gegen die verantwortliche Person straf- und zivilrechtlich vorgehen zu können sowie weiteren Angriffen effektiv vorzubeugen.

 

Im Rahmen der Vertragserfüllung bei der Abwicklung von Bestellungen und Bezahlungen speichern wir die IP-Adresse, von der aus die Bestellung bzw. der Bezahlvorgang ausgelöst wurde, darüber hinaus als Teil der Bestellungs- und Bezahlungsdaten (s. dazu im Folgenden unten).

 

2. Nutzung von Cookies

Wir setzen sog. Cookies ein, um die Nutzung unserer Internetpräsenz zu ermöglichen. Mittels Cookies werden Daten an die vom Nutzer eingesetzte Software übergeben und von dieser wieder an unseren Server übersandt. Nur mittels solcher zur Verbindungssteuerung eingesetzten Cookies ist es uns möglich, bspw. Ihre Bestellung aufzunehmen oder Einstellungen zwischen einzelnen Besuchen unserer Internetpräsenz zu speichern.

 

Die Nutzung von Cookies dient dabei vornehmlich der Steuerung der Internetverbindung zur Erstellung von Aufträgen und der Ermöglichung der Bestellung, daneben aber auch der Optimierung der Internetpräsenz, indem wir anonymisiert Daten über das Nutzerverhalten auf unserer Internetpräsenz auswerten. Die Verarbeitung erfolgt in diesen Fällen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b) und f) DSGVO.

 

Sollten Sie die Nutzung von Cookies gänzlich ausschließen wollen, so können Sie die Einstellung Ihres Web-Browsers ändern. Dort können Sie ebenfalls bereits gesetzte Cookies wieder löschen. Wie dies erfolgt, entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung Ihres Web- Browser. Wenn Sie sich dagegen entscheiden, unserer Internetpräsenz die Nutzung von Cookies zu ermöglichen, können möglicherweise Teile unserer Internetpräsenz von Ihnen nicht genutzt werden.

 

Soweit Cookies von uns zu anderen als den hier genannten Zwecken eingesetzt werden, erfolgt bei Aufnahme der Nutzung ein gesonderter Hinweis auf der Internetpräsenz. In keinem Fall nutzen wir Cookies, um personenbezogene Profile des Nutzerverhaltens zu erstellen.

 

3. Tracking- und Webanalysedienste

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“).

 

Google Analytics verwendet ebenfalls Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Unsere Internetpräsenz verwendet Google Analytics mit einer Erweiterung zur Anonymisierung von IP-Adressen. Dadurch werden IP-Adressen von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum verarbeitet und vor der Verarbeitung so gekürzt, dass ein Personenbezug nicht mehr hergestellt werden kann. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google oder von uns zusammengeführt.

 

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

 

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout.

 

Die Nutzung von Google Analytics erfolgt in Übereinstimmung mit den Voraussetzungen, auf die sich die deutschen Datenschutzbehörden mit Google verständigt haben.

Informationen des Drittanbieters:

 

Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.

Nutzerbedingungen: www.google.com/analytics/terms/de.html,

Übersicht zum Datenschutz: www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html

sowie die Datenschutzerklärung: www.google.de/intl/de/policies/privacy.

 

4. E-Mail und Kontaktformular

Sie können zum Zwecke der Kommunikation mit uns ein gegebenenfalls von uns zur Verfügung gestelltes Kontaktformular oder eine der von uns angegebenen E-Mailadressen nutzen.

 

Mittels Kontaktformular oder per E-Mail an uns übermittelte personenbezogene Daten werden nur für die Korrespondenz mit Ihnen und zu dem Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten jeweils im Rahmen dieser Kommunikation überlassen haben, wie etwa zur Bearbeitung Ihrer Anfragen. Wir löschen Ihre diesbezüglichen Daten, wenn der Zweck, zu dem Sie uns Ihre Daten mitgeteilt haben, erfüllt oder erledigt ist und wir nicht aus gesetzlichen Gründen zur weiteren Speicherung berechtigt oder verpflichtet sind. Die Verarbeitung beruht in diesen Fällen auf Art. 6 Abs. 1 b) und f) DSGVO.

 

5. Benutzerkonten

In bestimmten Bereichen unserer Internetpräsenz haben Sie auch die Möglichkeit, freiwillig ein Benutzerkonto für sich anzulegen, Daten dort abzuspeichern und bei Bedarf wieder abzurufen.

In einem Benutzerkonto im Rahmen unseres Internetangebots können folgende Angaben gespeichert werden:

  • Vor- und Nachname,
  • postalische Anschrift,
  • Telefonnummer,
  • E-Mailadresse,
  • Zugangsdaten und
  • Daten zu Ihren Entwürfen und Bestellungen.

 

In keinem Fall erfolgt dabei eine Speicherung Ihres Nutzungsverhaltens. Ihr Benutzerkonto basiert ausschließlich auf Ihren Angaben. Eine automatisierte Profilbildung durch uns aufgrund Ihres Verhaltens oder sonstiger Informationen findet nicht statt.

Durch Einrichtung eines Benutzerkontos schließen Sie mit uns einen Vertrag über die unentgeltliche Bereitstellung des Benutzerkontos; Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Eine Löschung Ihrer in einem Profil hinterlegten personenbezogenen Daten durch uns erfolgt grundsätzlich nicht, allerdings ohne dass wir eine Gewähr für die dauerhafte Bereithaltung der dort von Ihnen gespeicherten Daten geben. Sie haben jedoch jederzeit die Möglichkeit, einzelne Daten in Ihrem Profil zu ändern oder zu löschen sowie das angelegte Profil vollständig zu löschen, wodurch zugleich alle dort gespeicherten personenbezogenen Daten gelöscht werden.

 

6. Social-Media-Plugins

Auf unserem Internetangebot werden keine Social-Media-Plugins verwendet. Soweit wir auf unserer Internetpräsenz auf soziale Netzwerke verweisen, handelt es sich um bloße Web-Links, über die ohne Interaktion durch Sie keine personenbezogenen Daten an Dritte übermittelt werden.

 

7. Bestellungen und Bezahldaten

Im Rahmen von Bestellungen übermitteln Sie personenbezogene Daten an uns. Zu diesen Daten gehören:

  • Vor- und Nachname,
  • postalische Anschrift für Lieferung und Rechnung,
  • Telefonnummer,
  • E-Mailadresse,
  • IP-Adresse von der aus die Bestellung ausgelöst wurde und
  • gegebenenfalls auch Zahlungsdaten, bestehend aus Zahlbetrag, IP-Adresse von der aus die Bezahlung initiiert wurde, gewählter Bezahlungsdienstleister, Transaktionsnummern und Fehlerstatus des Bezahlvorgangs.

 

Wir nutzen diese Daten ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellung einschließlich der Abwicklung der Bezahlung, mithin zur Erfüllung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrages (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO). Zur Abwicklung gehört dabei auch die Verhinderung von unrechtmäßigen Bestellungen und Bezahlungen sowie die Verfolgung von strafrechtlichen und zivilrechtlichen Ansprüchen in diesem Zusammenhang durch uns.

 

Im Rahmen eines automatisierten Bezahlungsvorgangs übermitteln wir die Bestellungsdaten (Vorname, Nachname, Adresse, E-Mailadresse, Bezeichnung des Bestellgegenstandes und Rechnungsbetrag) an den Zahlungsdiensteanbieter. Sie werden sodann zum Abschluss des Bezahlvorgangs auf die Internetpräsenz des Zahlungsdiensteanbieters weitergeleitet. Für die dortige Datenverarbeitung sind wir nicht „Verantwortlicher“ i.S.d. Datenschutzrechts, vielmehr erfolgt die dortige Verarbeitung auf Grundlage der zwischen Ihnen und dem Zahlungsdiensteanbieter getroffenen Vereinbarungen. Vom Zahlungsdiensteanbieter erhalten wir nachfolgend Informationen dazu, ob der Bezahlvorgang erfolgreich abgeschlossen werden konnte oder nicht. Diese Daten speichern wir zusammen mit den übrigen Bezahldaten als Anlage zu Ihren Bestelldaten.

 

Soweit erforderlich, verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer der Vertragsabwicklung. Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch und der Abgabenordnung ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre. Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen für Ansprüche im Zusammenhang mit dem Vertragsabschluss und der Vertragserfüllung, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuchs in der Regel drei Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu dreißig Jahre betragen können.

 

8. Sonstige Verarbeitungen aufgrund eines berechtigten Interesses

Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrages oder einer von Ihnen gegebenenfalls erteilte Einwilligung hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten, soweit nicht eine Abwägung im Einzelfall ergibt, dass Ihre berechtigten Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen (vgl. Art 6 Abs. 1 f) DSGVO). Hierzu können gehören:

  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten,
  • Gewährleistung der Sicherheit und des Betriebs der Internetpräsenz,
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten,
  • Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten.

 

III. Ihre Rechte als betroffene Person

1. Rechte der betroffenen Person i.S.d. des Datenschutzrechts

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG).

 

Die Geltendmachung der genannten Rechte ist für Sie grundsätzlich kostenfrei. Bitte wenden Sie sich zur Ausübung Ihrer Rechte an den Verantwortlichen (s.o. unter I.).

 

2. Widerruf von erteilten Einwilligungen

Sie können jede uns gegebenenfalls ausdrücklich oder konkludent erteilte Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

3. Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 e) DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Abs. 1 f) DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

 

 

FAHNEN- und TEXTILKONTOR
Inh. Ellen von Hartz-Geitel
Warnemünder Str. 17
D - 14199 Berlin


Kontakt:
Telefon: +49 (0)30 - 63 91 66 22

E-Mail: info@fahnenundtextilkontor.de

 

 

 

Hinweis: Diesen Datenschutzhinweis können Sie ausdrucken und abspeichern, beispielsweise durch die Druck- bzw. Speicherfunktion eines Web-Browsers.

 

Stand: 21. Mai 2018